Berufliche Weiterbildung - Fortbildungskurse für Ihre Qualifikation am Arbeitsmarkt

Zielgruppe:

  • Erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit Migrationshintergrund und Sprachhemmnissen

Inhalte:

  • Einstiegsphase: Eignungsfeststellung und berufliche Orientierung
  • Förderung der Schlüsselkompetenzen und Interkultureller Kompetenzen
  • Bewerbungsmanagement
  • Orientierung & Aktivierung mit Arbeitserprobung in den Berufsbereichen Holz, Metall-/ Sanitär- und Heizungstechnik, Elektroinstallation, Farbe/Trockenbau, Garten- und Landschaftsbau, KFZ, Hauswirtschaft, Pflege
  • Betriebliche Erprobung 
  • Querschnittsthemen:
    • Arbeitswelt 4.0
    • Sprachförderung (alltagsbezogenes, behördliches und berufsbezogenes Deutsch)
    • Gesundheitsorientierung
    • Mobilitätsförderung
    • Casemanagement
  • Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und Stabilisierung
  • Zusätzlich: Begleitung durch Sozialpädagogen und Jobcoach

Zielgruppe:

Erwerbsfähige Leistungsberechtigte mit Migrationshintergrund und Personen aus den Bereichen Flucht und Asyl

Inhalte:

  • Einstiegsphase: Eignungsfeststellung (4 Wochen zu Beginn)
  • Projektansätze: Mitarbeit in berufsbezogenen Projekte

Berufsbereiche: Holz, Metall, Farbe, Hauswirtschaft, Pflege, IT und Medien

  • Kontinuierliche Inhalte:

– Heranführung an das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem

– Fördereinheiten: Allgemeiner Grundlagenbereich; Bewerbungstraining; Informationen zu Sucht- und Schuldenprävention sowie zu gesunder Lebensführung, Erweiterung berufsbezogener Sprachkenntnisse

– Förderung der Schlüsselkompetenzen und Interkultureller Kompetenzen

  • Betriebliche Phasen: bis zu 6 Wochen je Arbeitgeber (max. 12 Wochen bei Übernahmeaussicht)
  • Zusätzlich: Begleitung durch Sozialpädagoge und Vermittlungscoach

Gegenstand:
Herstellung von didaktischen Spielen und Lernmaterialien zur gezielten Unterstützung der Erzieher und Sozialarbeiter für eine Förderung der spielerischen Kommunikation sowie Förderung von Sprachkompetenzen.

Aufgabenfelder:
Entsprechend der Interessen, Kenntnisse und Erfahrungen Sie für spezifische Aufgaben eingesetzt. Dabei eignen Sie sich auch neue Fähigkeiten an.

Sie lernen und trainieren je nach Einsatzbereich:
im handwerklichen Bereich
das Be- und Verarbeiten von verschiedenen Werkstoffen, wie z.B. Holz, Kunststoff, Metall, Glas, Papier und Pappe
das Bedienen von Geräten und Maschinen, wie z.B.. Bohren, Sägen,
die Grundlagen der Farbgebung, Oberflächenbehandlung
die Kreative Gestaltung

im Medien-Bereich:
einfache Büro-und Verwaltungstätigkeiten (z.B. Katalogisierung der im gewerblichen Bereich hergestellten Gegenstände
das Recherchieren im Internet
das Entwickeln von Inhalten und Gestalten für den Integrationsatlas Chemnitz

Die Einsatzfelder und Arbeitsinhalte sind gemeinnützig. Es werden Sachgegenstände in kleinstem Umfang hergestellt, die wettbewerbsneutral, im öffentlichen Interesse sind und der Zusätzlichkeit unterliegen.

Gegenstand:
Herstellung von didaktischen Spielen und Lernmaterialien zur gezielten Unterstützung der Erzieher und Sozialarbeiter für eine Förderung der spielerischen Kommunikation sowie Förderung von Sprachkompetenzen.

Aufgabenfelder:
Entsprechend der Interessen, Kenntnisse und Erfahrungen Sie für spezifische Aufgaben eingesetzt. Dabei eignen Sie sich auch neue Fähigkeiten an.

Sie lernen und trainieren je nach Einsatzbereich:
im handwerklichen Bereich
das Be- und Verarbeiten von verschiedenen Werkstoffen, wie z.B. Holz, Kunststoff, Metall, Glas, Papier und Pappe
das Bedienen von Geräten und Maschinen, wie z.B.. Bohren, Sägen,
die Grundlagen der Farbgebung, Oberflächenbehandlung
die Kreative Gestaltung

im Medien-Bereich:
einfache Büro-und Verwaltungstätigkeiten (z.B. Katalogisierung der im gewerblichen Bereich hergestellten Gegenstände
das Recherchieren im Internet
das Entwickeln von Inhalten und Gestalten für den Integrationsatlas Chemnitz

Die Einsatzfelder und Arbeitsinhalte sind gemeinnützig. Es werden Sachgegenstände in kleinstem Umfang hergestellt, die wettbewerbsneutral, im öffentlichen Interesse sind und der Zusätzlichkeit unterliegen.

ESF-Jobperspektive
Ziel des Projektes ist die Eingliederung der Teilnehmer in eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit bzw. die Erarbeitung von Anschlussperspektiven, die die Teilnehmer z.B. durch weiterführende Maßnahmen weiter stabilisiert bzw. bei der Realisierung neuer beruflicher Wege unterstützt und sie dadurch ggf. zu einem späteren absehbaren Zeitpunkt in den 1. Arbeitsmarkt integriert werden können.

Sie wollen in Chemnitz arbeiten oder eine Ausbildung beginnen?
Wir helfen Ihnen dabei durch:

  • Vermittlung und Integration in Ausbildung oder Beschäftigung
  • Begleitung nach Ausbildungs- oder Beschäftigungsaufnahme
  • Stabilisierung der Beschäftigung oder Ausbildung
  • Wir möchten Sie im Projekt „Che-MentA“ begleiten und erfolgreich in den deutschen Arbeitsmarkt integrieren. Schaffen Sie gemeinsam mit uns eine Zukunftsperspektive in Deutschland!

    Infoblatt hier herunterladen