Berufliche Weiterbildung - Fortbildungskurse für Ihre Qualifikation am Arbeitsmarkt

Kursnummer: PerF

Kursnummer: BZFZ 1

Kursnummer: AGH 50+

Kursnummer: 080/1263/2015, individuelle Beginntermine, auch Teilzeit

Inhalte:

Textverarbeitung:
Allgemeine Einführung in die Textverarbeitung/Grundlagen

Tabellenkalkulation:
Allgemeine Einführung in die Tabellenkalkulation/Grundlagen

Präsentationen:
einschließl. Rhetorik f. Präsentationen, Werbung,Farblehremodul

Office-Anwendungen:
Anwendung von Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogramme, Datenbanken

Arbeitsorganisation und Projektabwicklung:
Arbeitsabläufe, Zeitablaufplanung, Arbeitstechniken,Praxisorientiertes Projekt

Auftragsabwicklung m. kaufm. Software:
Erstellen und Bearbeiten von Aufträgen, Rechtsgrundlagen, Stammdaten, Komplexe Übungsaufgaben

Absatz- und Beschaffungswesen:
einschließl. Grundlagen der Logistik

Büromanagement:
Organisation und Abwicklung im Büro

Vermittlung berufspraktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten (Lager/Logistik)

Vermittlung berufspraktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten (kaufm. Büropraxis)

Rechnungswesen

Personalwesen (Grundlagen)

Kommunikation

Praktikum

Flyer hier herunterladen

Ist dieser Maßnahme ist ein permanenter Einstieg möglich.
Inhalte:
Im Rahmen des Coaching trainieren Sie, mit ihren individuellen Voraussetzungen, ihre Selbstvermarktung und werden bei der Suche nach passenden Arbeitgebern für eine Einstellung unterstützt. Sie erhalten Unterstützung beim passgenauen Schreiben und Aktualisieren ihrer Bewerbungen nach neusten Vorgaben, beim umfassenden Training zu Vorstellungsgesprächen und werden bei Bedarf auch zu Gesprächen in die Unternehmen begleitet.

Folgende Inhalte erwarten Sie:

Status Quo und Aktivitätenplanung
Analyse der persönlichen Situation
Feststellen vorhandener Kompetenzen
Erfolgsplanung

Individuelles Coaching
Arbeitsmarktanalyse
Reflexion und Aufarbeitung bisheriger Bewerbungen
Entwicklung beruflicher Perspektive Auswahl der Zieltätigkeit
Kennenlernen von Unternehmen
gezieltes Bewerbungstraining
Unterstützung in persönlichen und organisatorischen Alltagsfragen
Gesundheitsprävention
Unterstützung bei Mobilitätsfragen

Infoblatt hier herunterladen

Ist dieser Maßnahme ist ein permanenter Einstieg möglich.
Inhalte:
Im Rahmen des Coaching trainieren Sie, mit ihren individuellen Voraussetzungen, ihre Selbstvermarktung und werden bei der Suche nach passenden Arbeitgebern für eine Einstellung unterstützt. Sie erhalten Unterstützung beim passgenauen Schreiben und Aktualisieren ihrer Bewerbungen nach neusten Vorgaben, beim umfassenden Training zu Vorstellungsgesprächen und werden bei Bedarf auch zu Gesprächen in die Unternehmen begleitet.

Folgende Inhalte erwarten Sie:

Status Quo und Aktivitätenplanung
Analyse der persönlichen Situation
Feststellen vorhandener Kompetenzen
Erfolgsplanung

Individuelles Coaching
Arbeitsmarktanalyse
Reflexion und Aufarbeitung bisheriger Bewerbungen
Entwicklung beruflicher Perspektive Auswahl der Zieltätigkeit
Kennenlernen von Unternehmen
gezieltes Bewerbungstraining
Unterstützung in persönlichen und organisatorischen Alltagsfragen
Gesundheitsprävention
Unterstützung bei Mobilitätsfragen

Infoblatt hier herunterladen

ESF-Jobperspektive
Ziel des Projektes ist die Eingliederung der Teilnehmer in eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit bzw. die Erarbeitung von Anschlussperspektiven, die die Teilnehmer z.B. durch weiterführende Maßnahmen weiter stabilisiert bzw. bei der Realisierung neuer beruflicher Wege unterstützt und sie dadurch ggf. zu einem späteren absehbaren Zeitpunkt in den 1. Arbeitsmarkt integriert werden können.

Vollzeit: Mo – Fr 8.15 h – 16.10 h

Kursinhalte:
MS Office
Führen komplexer Beratungs- und Verkaufsgespräche
Englisch für den Beruf (Nachmittag)
Praktikum (4 Wochen)

Teilzeit: Mo – Fr 8.15 h – 12.25 h

Kursinhalte:
MS Office
Führen komplexer Beratungs- und Verkaufsgespräche
Englisch für den Beruf (Nachmittag)
Praktikum (4 Wochen)

Gegenstand:
Herstellung von didaktischen Spielen und Lernmaterialien zur gezielten Unterstützung der Erzieher und Sozialarbeiter für eine Förderung der spielerischen Kommunikation sowie Förderung von Sprachkompetenzen.

Aufgabenfelder:
Entsprechend der Interessen, Kenntnisse und Erfahrungen Sie für spezifische Aufgaben eingesetzt. Dabei eignen Sie sich auch neue Fähigkeiten an.

Sie lernen und trainieren je nach Einsatzbereich:
im handwerklichen Bereich
das Be- und Verarbeiten von verschiedenen Werkstoffen, wie z.B. Holz, Kunststoff, Metall, Glas, Papier und Pappe
das Bedienen von Geräten und Maschinen, wie z.B.. Bohren, Sägen,
die Grundlagen der Farbgebung, Oberflächenbehandlung
die Kreative Gestaltung

im Medien-Bereich:
einfache Büro-und Verwaltungstätigkeiten (z.B. Katalogisierung der im gewerblichen Bereich hergestellten Gegenstände
das Recherchieren im Internet
das Entwickeln von Inhalten und Gestalten für den Integrationsatlas Chemnitz

Die Einsatzfelder und Arbeitsinhalte sind gemeinnützig. Es werden Sachgegenstände in kleinstem Umfang hergestellt, die wettbewerbsneutral, im öffentlichen Interesse sind und der Zusätzlichkeit unterliegen.

Nächste Seite »